Schüler gewinnen beim Wettbewerb "Vernetzte Erde" * einen Preis

Das Projekt "Armut in den Philippinen" hat in der Sparte CD-ROM den 2. Preis gewonnen. Die damit verbundene Prämie von 750 € soll von der Schule verwendet werden. Die Wettbewerbsteilnehmer dürfen sich nun über 5 digitale Fotokameras für den Schulunterricht freuen.

Der Wettbewerbsbeitrag wurde erstellt von den Schülerinnen und Schülern der Wahlpflichtkurse Informatik Klasse 10 und dem Wahlpflichtkurs Biologie Klasse 9 (im Schuljahr 2010/2011) unter der Leitung der Lehrkräfte Frau Bullerdiek und Frau Fleczoreck.

Zur Verkündung dieser Investition gab es vom Restgeld noch ein Eis. (siehe Fotos)


grupp1 einzelner
zwei gruppe2
gruppe3 gruppe5
gruppe4 Grazien
gruppe6 Gesamtgruppe
 * Veranstalter des Wettbewerbs ist der Verein "Tatort - Straßen der Welt", der sich für benachteiligte Kinder und ihre Belange einsetzt. Der Verein will dabei helfen, dass auch Kinder, die auf sich allein gestellt leben müssen und Kinder aus armen Familien einen guten Start ins Leben bekommen. Dazu gehören ein liebevolles Zuhause und eine gute Schul- und Berufsausbildung. (aus: Materialband "Vernetzte Erde")